matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Erfolgreiche Workshoptage zum Thema Handy

Am 27. und 31. Jänner 2020 luden Magistrat und Abfallwirtschaft St. Pölten zu Südwind Workshoptagen in der NMS St. Georgen am Steinfelde. Stadträtin Renate Gamsjäger und Abfallberaterin Irene Bartl informierten sich vor Ort über das Thema und wünschten den Schülern interessante und erkenntnisreiche Stunden.

Schülerinnen und Schüler mit Smartphones. (Foto: Wolfgang Mayer)
Die NMS St. Georgen am Steinfelde erfuhr in einem Workshop interessante Fakten über die Produktion von Smartphones. (Foto: Wolfgang Mayer)

Am Beispiel des Smartphones befassten sich die Jugendlichen gemeinsam mit Südwind NÖ Referenten Maximilian Muhr, MSc und Mag. Andreas Müller mit dem Thema Globale Verantwortung in der Produktion von Elektronikgeräten.

Produktionsbedingungen

Viele unserer Alltagsgegenstände weisen Produktionsfehler auf, die oft unsichtbar bleiben. Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen, Umweltverschmutzung und ungerechte Entlohnung in Form von Hungerlöhnen stehen in der Elektronikindustrie an der Tagesordnung. Zu oft bleibt im Verborgenen, wo die Rohstoffe für die Produktion herkommen, unter welchen Bedingungen die Herstellung geschieht und wo unsere Handys nach dem Ende ihrer Nutzungsdauer landen.

Rohstoffe in meinem Handy

Hinter dem Alltagsgegenstand steht eine lange Kette an Verarbeitungsschritten, in die viele Menschen weltweit eingebunden sind. Bei über sieben Milliarden Mobilfunkanschlüssen auf unserem Planeten ist die Menge der betroffenen Menschen dementsprechend groß.
Die TeilnehmerInnen der Workshops hatten die Gelegenheit Handys zu zerlegen, über Arbeitsbedingungen und Arbeitsrechte zu diskutieren sowie die Rohstoffe für Handys und deren abenteuerliche Abbaumethoden kennenzulernen. So konnten sich die TeilnehmerInnen der Workshops ein Bild machen über die wahren Herstellungskosten von Elektronikprodukten, die für Mensch und Natur gefährlich sind. Im aktuellen EU Projekt „Make ICT Fair“ versucht Südwind gemeinsam mit vielen internationalen Projektpartnern Nachhaltigkeit und Fairness in der Produktion von Elektronikgeräten voranzutreiben.

Kontakt

Südwind Niederösterreich
Bahngasse 46, 2700 Wr. Neustadt
E-Mail: noe@suedwind.at
Tel.: 02622/24832