matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Edelbrand, Geist oder Likör auf den St. Pöltner Märkten

Schnäpse am Markt. (Foto: Marktamt St. Pölten)
Zu den vielfältigen Marktangeboten zählen auch „hochprozentige“ Produkte aus der Region. (Foto: Marktamt St. Pölten)

Schnaps ist nur die allgemeine Trivialbezeichnung für Edelbrand, Geist oder Likör. Während Brände aus vergorenen Flüssigkeiten oder Maischen zuckerhaltiger Rohstoffe hergestellt werden, weist das Ausgangsmaterial für den sogenannten „Geist“ wenig Fruchtzucker auf.
Diese meist zerkleinerten, nicht vergorenen Früchte werden in der Regel zunächst in neutralen Alkohol eingelegt; durch die nachfolgende Destillation wird das Getränk zum „Geist“.

Liköre sind versüßte Spirituosen die durch Ansatz von z.B. Früchten, Kräutern, Cremen, Milch, usw. mit diversen Alkoholika und Zucker hergestellt werden. Auf den St. Pöltner Märkten findet man die unterschiedlichsten hochprozentigen Köstlichkeiten. Liköre und „geistige“ Spirituosen. In den Glasflaschen und hübsch verziert sind die bäuerlichen Spirituosen ein ideales und beliebtes Mitbringsel für viele Anlässe.