matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Frauensalon am 28. Jänner

In das neue Frauensalon-Jahr wird mit einer Lesung mit anschließender Diskussion aus "Zündende Funken - Wiener Feministinnen der 70 Jahre“ gestartet.

Buchcover  Zündende Funken - Wiener Feministinnen der 70 Jahre (Foto: Pixabay)
Der nächste Frauensalon findet am 28. Jänner im Café Pusch statt. (Foto: Pixabay)

Erna Dittelbach und Heldis Kögl-Stepanik lesen aus dem von ihnen mitherausgebrachten Buch mit Schwerpunkt auf das Thema „Die Arbeit der Frau – gesellschaftlich nicht anerkannt und / oder unterbezahlt". Die Beiträge sind heiter, empört, analytisch, kämpferisch, kritisch, ironisch, witzig und bisweilen nachdenklich angesichts der zunehmenden Lasten, die im Sog des neoliberalen Rollback auf die Schultern der Frauen drücken:

  • prekäre Arbeitsverhältnisse
  • Arbeitslosigkeit
  • Armut
  • Belastung durch Berufstätigkeit, Haushalt, Kinderbetreuung und Pflege.

Frauensalon am 28.01.2020

Wann: Dienstag, 28. Jänner 2020, 18.00 Uhr

Wo: Café Pusch, Domgasse 8, 3100 St. Pölten                                           

Wer: Erna Dittelbach und Heldis Kögl-Stepanik