matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Da ist was los

Der Fasching hat sich verabschiedet — das vielfältige Angebot an Veranstaltungen ist geblieben: Karl Markovics kommt, das Theater hat Premiere bei Lames, im Haus der Geschichte startet eine neue Ausstellung.

Eine Grafik die Menschen beim Feiern zeigt. (Grafik: Katharina Hochecker)
Ein Überblick über die aktuellen Veranstaltungs-Highlights. (Grafik: Katharina Hochecker)

Am Mittwoch, 26. Februar, geben die Tonkünstler gemeinsam mit dem weltberühmten Percussionisten Peter Erskine on Drums ein Konzert im Festspielhaus. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Karl Markovics & Die Oberösterreichischen Concert-Schrammeln sind um 20 Uhr im Cinema Paradiso zu hören und zu sehen, mit „Geschichten vom Essen, Trinken und Schlechtsein“.

Multimediaschau

Am Donnerstag, 27. Februar, läuft in der Arbeiterkammer eine Multimediaschau über das „Baltikum“. Los geht es um 19.30 Uhr.

„Steilwand" und die Comedy Hirten

Am Freitag, 28. Februar, 20 Uhr, ist eine Clubnacht der anderen Art im Schwarzen Raum von Lames im Sonnenpark. Schauspieler und DJ Tim Breyvogel erzählt in „Steilwand“ das folgenschwere Schicksal eines jungen Vaters und switcht dabei zwischen Synthesizern, Klangreglern und der Erzählung.
Im VAZ treten um 20 Uhr die Comedy Hirten mit „Alles perfekt“ auf.

MiniMall feiert Geburtstag

Am Samstag, 29. Februar, feiert die MiniMall mit JuPet Brettspiele ab 13 Uhr den 2. Geburtstag. Ab 15 Uhr sorgt JotuJeu für die musikalische Untermalung.
In der Bühne im Hof sind Trabitsch, Lechner und Rosmanith um 19.30 Uhr zu Gast.
Auf dem Programm des Landestheaters NÖ steht „Figaros Hochzeit (Aber nicht die Oper!). Beginn ist um 19.30 Uhr.
Im Volksheim St. Georgen findet um 20 Uhr ein Tanzabend statt. Für den schwungvollen Sound sorgen Schickaria.

Vernissage

Am Sonntag, 1. März, lädt die Galerie Maringer um 11 Uhr zur Vernissage „Die Haut der Bilder“ mit Sylvia Fischer.

Geschichte und Improtheater

Am Dienstag, 3. März, gibt es um 17 Uhr eine Kuratorenführung mit dem wissenschaftlichen Leiter des Haus der Geschichte durch die Ausstellung „Der junge Hitler“. Um 18.30 Uhr beginnt dann die Aufführung von „Name: Sophie Scholl“.
Im Cinema Paradiso unterhalten ab 20 Uhr die „jumpers reloaded“.