Bei der Kulturhauptstadt-Entscheidung live dabei

Public Viewing im Großen Sitzungssaal des Rathauses am 12. November: Die Pressekonferenz aus dem Bundeskanzleramt wird live übertragen. Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

Foto: Josef Vorlaufer © Foto: Josef Vorlaufer
Public Viewing im Rathaus und Livestream auf der Homepage der Stadt zur Kulturhauptstadtentscheidung.

Am 12. November um 10 Uhr ist es so weit: Im Bundeskanzleramt wird verkündet, welche der drei Bewerberstädte - Bad Ischl, Dornbirn oder St. Pölten - im Jahr 2024 den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ tragen darf. Damit auch die Bevölkerung diese Entscheidung mitverfolgend kann, gibt es ein Public Viewing im St. Pöltner Rathaus und der Livestream wird auf der Webseite der Stadt www.st-poelten.at übertragen.

Public Viewing im Sitzungssaal

„Der Ort der Live-Übertragung ist nicht zufällig gewählt“, sagt Bürgermeister Mag. Matthias Stadler: „Im Sitzungssaal des Gemeinderates im Rathaus wurden alle Beschlüsse in Zusammenhang mit unserer Bewerbung gemeinsam mit dem Land Niederösterreich als Kulturhauptstadt Europas 2024 einstimmig gefasst. Deshalb ist es auch naheliegend, dass wir hier die Pressekonferenz live übertragen, damit möglichst viele diesen spannenden Moment mitverfolgen können.“
Stadler selbst wird gemeinsam mit dem Bewerbungsteam „St. Pölten 2024“ und weiteren VertreterInnen von Stadt und Land an der Pressekonferenz in Wien persönlich teilnehmen und die Stadt vertreten.

Livestream auf der Homepage

Der Livestream wird auch auf der Homepage der Stadt unter www.st-poelten.at abrufbar sein. So können auch jene, die nicht ins Rathaus kommen können, die spannende Entscheidung mitverfolgen.