St. Pölten Ansturm auf Schallaburg

Rund 200 St. PölternInnen nutzen am 31. Juli die Gelegenheit die Wikinger Ausstellung in der Schallaburg im Rahmen des St. Pölten Tages zu besichtigen.
Foto: Josef Vorlaufer © Foto: Josef Vorlaufer
Rund 200 St. PöltnerInnen genossen die Wikinger Ausstellung und ein gemütliches Beisammensein im Rahmen des St. Pöltner Tages auf der Schallaburg.

Kurt Farasin, Geschäftsführer der Schallaburg und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler freuten sich über das große Interesse der St. PöltnerInnen und luden im Anschluss an die Führung durch die beeindruckende Wikinger Ausstellung zu einem gemütlichen Beisammensein mit Bieranstich und einer Weinverkostung durch den Hauptstadtwinzer Jochen Hromatka vom Winzerhof Erber im Innenhof der Schallaburg.