Wasserrettung St. Pölten übte eine Eisrettung

Am 27. Februar führte die Wasserrettung St. Pölten gemeinsam mit der FF Ratzersdorf und dem ASBÖ Wilhelmsburg einen Eisrettung – Workshop durch.
Foto: Österreichische Wasserrettung, Abschnittsleitung St. Pölten © Foto: Österreichische Wasserrettung, Abschnittsleitung St. Pölten
Nachstellung eines Eiseinbruch-Szenarios im Rahmen des Eisrettung- Workshops der Wasserrettung St. Pölten.

Bei Minus 10 Grad wurden intensiv Ersthilfemaßnahmen und das Zusammenspiel der Einsatzkräfte trainiert um für Rettungseinsätze bestmöglich vorbereitet zu sein. Wenn Eisflächen nicht mehr die nötige Tragfähigkeit aufweisen, beginnt das Eis zu knacken und zu brechen. In diesen Fällen gibt es bestimmte Verhaltensregeln – so empfiehlt Gerhard Karner von der Wasserrettung:“ Flach auf den Boden legen, Gesicht zum Ufer und versuchen, kriechend auf allen Vieren das Ufer zu erreichen.“