Erfolgreiche Sommerakademie

Foto: zVg © Foto: zVg
Die Sommerakademie wurde von der Raiffeisenbank Region St. Pölten unterstützt: Mag. Jasmin Fischer Badr, Prok. Bettina Hörmann, Dr. Thomas Karl und Dir. Karl Kendler.

Vom 9. bis 12. Juli wurden die Volkshochschule und die Räumlichkeiten des Kolpinghauses am Stadtwald zu einem Haus der Kinder. Nach einer einjährigen Pause fand die St. Pöltner Sommerakademie für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren an verändertem Veranstaltungsort und, angesichts des Wegs der Landeshauptstadt zur Europäischen Kulturhauptstadt, mit einem Kunst- und Kulturschwerpunkt statt. Vier Tage lang konnten 64 Kinder in acht Vormittagskursen und 24 Nachmittagsworkshops Kunst und Wissenschaft in verschiedensten Facetten erleben. Zu den Angeboten zählten bildnerisches und plastisches Gestalten, kunstgeschichtliche Themen, Architektur, Musical, Programmieren von Musik, Fotografie, Erlebniswerkstatt Wald, physikalische Experimente rund um Licht und Akustik, eine Schreib- und Druckwerkstatt und vieles mehr. Kunsthandwerk und Kunst im sakralen Raum, sowie einige Workshops im Museum NÖ rundeten das Programm ab. Ein Kinder-Gourmetführer, der im Rahmen der Sommerakademie initiiert wurde, wird im Herbst weiter geführt, interessierte Kinder können sich gerne noch dazu melden. Geleitet und durchgeführt wurde die Sommerakademie von Mag. Jasmin Fischer-Badr und dem Team der VIFKIDS-Kinderakademie, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert.