Spaziergang zum Heiligen Hippolyt

Am Namenstag des Heiligen Hippolyt spazierte Bürgermeister Matthias Stadler durch die Innenstadt und erzählte Interessantes, Spannendes und auch Unbekanntes über die älteste Stadt und jüngste Landeshauptstadt Österreichs, gefolgt von rund 60 begeisterten Zuhörern.

Marketing St. Pölten © Marketing St. Pölten
Bürgermeister Matthias Stadler führte durch die insBesondere Innenstadt.

Bürgermeister Matthias Stadler ist begeisterter Stadtbegleiter durch "seine" Stadt. Den Namenstag des Heiligen Hippolyt nahm er zum Anlass, um Mitgliedern der Plattform STP 2020 Spannendes, Interessantes und auch Unbekanntes über den Patron der Landeshauptstadt zu erzählen, mit Unterstützung von Stadtbegleiterin Karin Schreylehner. Die "Spaziergänger" begegneten neben dem Heiligen Hippolyt an der Dreifaltigkeitssäule am Rathausplatz auch Barockbaumeister Jakob Prandtauer oder dem Jugendstil-Architekten Joseph Maria Olbrich oder auch dem Bundeskanzler Julius Raab — und nutzten den letzten Stopp im Divino Centro von Yeliz Zwinz zum gemütlichen Beisammensein und Netzwerken.

Nächstes Meet & Greet der Plattform STP 2020 ist am Samstag, 24. August am Juniperhof bei Joe Kranawetter und seinen Turopolje-Schweinen.

\r\n