Auszeichnung für Employer-Branding der FH St. Pölten

Best Practice Award des PRVA geht an die FH St. Pölten.
Michael Gruber © Michael Gruber
Beim Best Practice Award des PRVA wurde die FH St. Pölten für ihr Employer-Branding-Projekt ausgezeichnet. Ziel des Projekts ist es, die Werte des der FH nach innen und außen sichtbar zu machen und die Identifikation mit dem Unternehmen zu stärken.

Einmal jährlich zeichnet der Public Relations Verband Austria (PRVA) innovative Kommunikationskonzepte aus und würdigt damit herausragende Leistungen im Bereich der PR. Bei der Preisverleihung im Wiener Ringturm wurde das Employer-Branding-Projekt „Inside out“ der FH St. Pölten mit dem Best Practice Award (2. Platz) ausgezeichnet. „Die Fachhochschule St. Pölten überzeugt mit Strategie und Genauigkeit für ein Employer Branding, das nach innen und außen funktioniert und mit einer Professionalität, die auf langfristige Wirkung abzielt“ heißt es in der Begründung der Fachjury.

Auszeichnung mit Gewicht

„Wir freuen uns wirklich sehr über diese Auszeichnung für die Fachhochschule St. Pölten. Unser Ziel ist es unter Einbindung aller MitarbeiterInnen eine Arbeitgebermarke mit hoher Identifikationskraft zu schaffen.“, betont Gernot Kohl. „Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei allen am Projekt beteiligten Personen für den Einsatz und das große Engagement bedanken, insbesondere bei den beiden Projektleiterinnen Daniela Kaser und Gabriele Mörth. Die Auszeichnung macht sichtbar, dass dieses für die FH sehr wichtige Projekt wirklich hervorragend ist“, so Kohl. Angesichts der starken Konkurrenz bei den ausgezeichneten Unternehmen bekommt die Auszeichnung noch mehr Gewicht: Platz drei des Best Practice Award ging an das Pharmaunternehmen Pfizer, Platz eins an die ÖBB für das Projekt „Gleisgeschichten“.

Gemeinsam gestalten, individuell entfalten

Das Employer-Branding-Projekt „Inside out“ hat 2018 mit einem stark partizipativen und mehrschichtigen Prozess gestartet. Unter Einbindung der MitarbeiterInnen wurde eine neue Arbeitgebermarke entwickelt, um die Werte der FH noch besser spürbar und erlebbar zu machen und die Identifikation mit dem Unternehmen zu stärken. Mit dem Claim „Gemeinsam gestalten, individuell entfalten“ wird ausgedrückt wofür die FH als Arbeitgeberin steht: vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, teamorientierte und abwechslungsreiche Zusammenarbeit sowie Raum für individuelle Weiterentwicklung und persönliches Wachstum. Basis für diesen Claim sind die drei Arbeitgeberwerte „Wege finden, Wissen teilen, Werte schaffen“.

Besuchen Sie die Karriereseite der FH St. Pölten