matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Pflegefamilien

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Pflegefamilien gesucht

Pflegeeltern werden von der Stadt St. Pölten - Jugendhilfe immer wieder gesucht.
Pflegekinder sind Kinder, die "zwei Familien" haben und deren Verbleib in der Pflegefamilie von vornherein nicht feststeht; sie können mit dem Einverständnis ihrer leiblichen Eltern, im Fall einer Gefährdung des Kindeswohls aber auch gegen deren Willen bei Pflegeeltern untergebracht werden.

Pflegekinder erhalten zwar im Laufe der Zeit des Zusammenlebens vom Gefühl her den Status als "Herzenskind", sind jedoch im rechtlichen Sinn leiblichen Kindern nicht gleichgestellt. Pflegeeltern können unter gewissen Umständen aber auch "Elternrechte" erhalten.

Besonders gesucht werden Pflegefamilien für

  • kurzfristige Aufnahme eines Pflegekindes ("Krisenpflegefamilien")
  • Geschwister
  • ältere Kinder
  • Kinder mit aufwändigen Angehörigenkontakten
  • Kinder mit Entwicklungsdefiziten oder Behinderungen

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Diplomsozialarbeiterinnen der Jugendhilfe der Stadt St. Pölten gerne zur Verfügung.

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Jugendhilfe

  • Heßstraße 6, 1. Stock
  • 3100 St. Pölten

  • Tel: +43 2742 333-2531
  • Fax: +43 2742 333-2549
  • E-Mail: jugendhilfe@st-poelten.gv.at

  • Weitere Informationen:

    Öffnungszeiten für Parteienverkehr:

    Mo. bis Do. von 8 bis 11.30 Uhr

    Di. von 8 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr

    Fr. von 8 bis 12 Uhr