matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Tierschutz

Das neue österreichische Tierschutzgesetz ist seit 1.1.2005 in Kraft und regelt bundesweit einheitlich die zentralen tierschutzrechtlichen Angelegenheiten.

Für die landwirtschaftliche Tierhaltung gibt es zahlreiche weitere Bestimmungen.

Die Veterinärverwaltung ist für die Bearbeitung aller Angelegenheiten zuständig, die sich aus dem österreichischen Tierschutzgesetz und den dazugehörigen Verordnungen ergeben [ausgenommen Strafangelegenheiten und Bewilligungen von (Betriebs-)Anlagen, in denen Tiere gehalten werden].

Tipp

Weitere Informationen erhalten Sie auf oesterreich.gv.at oder in der Tierhaltungsverordnung

Tierhaltungsverordnung Gesetzesnummer 2003820

Tierhaltungsverordnung Gesetzesnummer 2003860

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Parteienverkehr im Rathaus eingeschränkt.
Aktuelle Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr (diese Öffnungszeiten gelten auch für Lieferanten! Vereinbaren Sie vorab einen Termin mit der zuständige Abteilung.)

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate