matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Restmüll

Das Abfallteam ist täglich für ein sauberes St. Pölten im Einsatz

Unter Restmüll versteht man jenen Anteil des Mülls, der weder Altstoff noch kompostierbar ist. Für die Entleerung der Restmüllbehälter sind 13 Mitarbeiter zuständig. Vier Müllfahrzeuge fahren täglich, um den Abfall zu entsorgen. Insgesamt arbeiten rund 70 Personen im Bereich der Abfallwirtschaft der Stadt St. Pölten.

Die Stadt stellt Müllbehälter bereit, die vom Grundstückseigentümer bzw. Nutzungsberechtigte verschlossen und sauber zu halten sind. Dies gilt auch für die Umgebung der Müllbehälter. Als Grundstückseigentümer müssen sie auch dafür sorgen, dass der Müllbehälter so aufgestellt ist, dass er auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen benutzbar bleibt. Auf keinen Fall dürfen Sie den Müllbehälter so aufstellen, dass dies zu einer unzumutbaren Belästigung für die Hausbewohner oder die Nachbarschaft führt.

Was gehört in die Restmülltonne?

Alle nicht verwertbaren und ungefährlichen Abfälle wie

  • Blumentöpfe
  • Fensterglas
  • Fotos
  • Dias
  • Glasgeschirr
  • Glühbirnen
  • Halogenspots
  • Hygieneartikel
  • Kehricht
  • Textilien (unbrauchbar, sonst Altkleiderbehälter)
  • Plastikfolien und Säcke (besser zum ASZ – LDPE-Folien-Sammlung)
  • Tiefkühlverpackungen
  • Fleischtassen
  • Gummiabfälle
  • Katzenstreu (sofern nicht kompostierbar)
  • Asche (kalt)
  • Knochen
  • Textilien
  • Schuhe
  • Tapeten
  • Geschirr (Achtung: Porzellan und Keramik = Bauschutt – zum ASZ)
  • Spielzeug (Achtung: mit Batterie oder Akku betrieben = Elektroaltgerät – zum ASZ)
  • Werkzeug (Achtung: mit Batterie oder Akku betrieben = Elektroaltgerät – zum ASZ)
  • Röntgenbilder

Keinesfalls in die Restmülltonne darf:


Die Abholung der Restmülltonnen erfolgt 14-tägig. Der Abfuhrtag wird bei der Neueinteilung des Behälters bekannt gegeben. Der Behälter ist am Abfuhrtag bis spätestens 06 Uhr früh vor dem Grundstück bereit zu stellen. Der Deckel der Restmülltonne muss geschlossen sein.

Damit Sie nie auf einen Abfuhrtag vergessen, steht Ihnen die kostenlose Müll-SMS zur Verfügung.

Bitte beachten Sie

Bei Überfüllung wird der Müll, der über den Behälter heraussteht bzw. neben der Tonne liegt, zurückgelassen. Falls Sie mit dem Volumen Ihres Müllcontainers kurzfristig nicht auskommen, haben Sie die Möglichkeit, Restmüllsäcke und Windelsäcke zu kaufen.

Weitere Infos finden Sie im

Restmüllfolder 2021 

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Abfalltelefon

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Magistrat & Stadtverwaltung: Der Parteienverkehr wurde eingeschränkt und findet von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, nur für unaufschiebbare, unbedingt notwendige behördliche Wege, statt. Bitte rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Eine telefonische Parteienterminvereinbarung am Nachmittag ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil ist zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate