matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Wasserversorgung in St. Pölten

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Wir sind in St. Pölten in der glücklichen Lage, über reiche und qualitativ hochwertige Wasserressourcen zu verfügen.

Das städtische Wasserwerk zapft die "Ur-Traisen" an und gewinnt daraus das Trinkwasser.
Das Wasserwerk verfügt über zwei Brunnenfelder: das Brunnenfeld 3 mit vier Betonschachtbrunnen und das Brunnenfeld 4 mit einem Großvertikalfilterbrunnen.

Im Versorgungsgebiet der Stadt St. Pölten gibt es drei Druckzonen

Die Kernzone wird versorgt durch die drei Behälter der Hochbehälteranlage in Völtendorf mit zusammen 8.000 m³ Inhalt und den Hochbehälter am Kalbling mit 5.000 m³ Inhalt.
Die Hochzone Süd, das sind die Stadtteile St.Georgen, Altmannsdorf, Windpassing und Ganzendorf, wird versorgt durch den Hochbehälter in Ochsenburg mit 1.500 m³ Inhalt.
Die Hochzone West umfasst die Stadtteile Eisberg, Kupferbrunn, Weidern, Ragelsdorf, Hafing, Nadelbach und Pummersdorf und wird versorgt durch die Hochbehälteranlage Kalbling mit 3.000 m³ Inhalt.

Oberradlberg und Unterradlberg werden von der Kernzone über eine Druckreduzierstation versorgt. Für diese Versorgungsgebiete wird das Wasser aus den Brunnenfeldern 3 und 4 entnommen.
Für Pottenbrunn gibt es einen Hochbehälter mit 500 m³ und einen Hochbehälter mit 1000 m³ Inhalt, welche von der Kernzone gefüllt werden.
Auch die Gemeinden Pyhra, ein Teil der Gemeinde Karlstetten, Gerersdorf und die Katastralgemeinde Mechters werden durch ein Wasserlieferübereinkommen mit Trinkwasser aus St. Pölten versorgt.

Kontakt

Wasserwerk St. Pölten

Betriebsleitung
Gutenbergstraße 10
3100 St. Pölten
Tel.: +43 2742 333-4300
E-Mail: wasserwerk@st-poelten.gv.at

Zum Stadtplan

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund des Lockdowns (22. November bis mindestens 12. Dezember 2021) wurde der Parteienverkehr eingeschränkt. Die Abteilung Bürgerservice und Einwohnerangelegenheiten ist Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr erreichbar. Bitte besprechen Sie Ihre Anliegen an den Magistrat während des Lockdowns bei Möglichkeit telefonisch mit der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Nutzen Sie auch das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf bzw. senden Sie eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at. Wenn Sie ein Anliegen vor Ort besprechen müssen, rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in St. Pölten sowie Infos zu Impf- und Testmöglichkeiten finden Sie unter: www.st-poelten.at/coronaupdate