matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Behördensprechtage

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Als besonderen Service für Firmen bietet die Stadt St. Pölten Behördensprechtage an

Die Anlagenbehörde bietet die Möglichkeit, großvolumige oder technisch besonders anspruchsvolle Vorhaben in einer Vorbesprechung den Amtssachverständigen und Behördenvertretern vorzustellen.

Die Behördensprechtage ermöglichen nicht nur eine umfassende Vorprüfung Ihres Anliegens. Sie können sich zudem viele Wege ersparen, da folgende Vertreter anwesend sind:

  • Vertreter der Anlagenbehörde
  • Amtssachverständiger der Baubehörde
  • Amtssachverständiger der Stadtplanung
  • Umwelttechnischer Sachverständiger
  • Lärmtechnische Sachverständige
  • Lebensmittelaufsichtsorgan
  • Medizinischer Sachverständiger
  • Maschinenbautechnischer Sachverständiger
  • Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz
  • Vertreter des Arbeitsinspektorates 

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Bezirksverwaltung

  • Rathausplatz 1, 2. Stock
  • 3100 St. Pölten

  • Tel: +43 2742 333-2101
  • E-Mail: bezirksverwaltung@st-poelten.gv.at

  • Weitere Informationen:
    Öffnungszeiten
    Mo. - Do. von 08 - 11.30 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr Fr. von 08 - 12 Uhr
×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund des Lockdowns (22. November bis mindestens 12. Dezember 2021) wurde der Parteienverkehr eingeschränkt. Die Abteilung Bürgerservice und Einwohnerangelegenheiten ist Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr erreichbar. Bitte besprechen Sie Ihre Anliegen an den Magistrat während des Lockdowns bei Möglichkeit telefonisch mit der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Nutzen Sie auch das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf bzw. senden Sie eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at. Wenn Sie ein Anliegen vor Ort besprechen müssen, rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in St. Pölten sowie Infos zu Impf- und Testmöglichkeiten finden Sie unter: www.st-poelten.at/coronaupdate