Fittest City Sprinttriathlon als Saisonausklang

Fittest City Sprinttriathlon als Saisonausklang © 2019 St. Pölten
Beim Triathlon im Ratzersdorfer Seengebiet steht der Spaß im Vordergrund

Mit dem „Fittest City Sprint Triathlon St. Pölten“ endet am 15. September die heimische Triathlon-Saison. 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen sind für jeden Hobbysportler zu bewältigende Distanzen. Geschwommen wird im Ratzerdorfer See. Die Fahrrad-Rundstrecke führt durch das Siedlungsgebiet Ratzersdorf und gelaufen wird am Ende wieder rund um den Ratzersdorfer See bzw. entlang des Traisendamms, also ohne nennenswerte Erhebungen und fast zur Gänze auf Schotter. Der „Cut off“ beträgt 2:10 Stunden – bis dahin sollten also alle im Ziel angelangt sein. Für das Schwimmen werden 25 Minuten als maximale Zeit veranschlagt. Auch das Antreten in Staffeln (weiblich, männlich, mixed) ist möglich.

Eine Stunde vor dem „Sprint Triathlon“ steigen die Paratriathlon-Staatsmeisterschaften (Start: 10:05 Uhr) ebenfalls rund um das Sportzentrum NÖ, auf einem etwas anders ausgelegten Parcour, aber über die gleichen Distanzen.
Die Siegerehrungen (inklusive jener des „Austria Triathlon Cup Ost“) steigen ab 14 Uhr. Gemeinsames Grillen ist auch angesagt.