matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Schwimmkurse für sicheren Badespaß

Die Stadt bietet mit dem Schwimmverein ESV St. Pölten und der Wasserrettung in den Sommerferien Anfänger- und Auffrischungsschwimmkurse für Kinder an.

Kinderschwimmkurs im Becken. (Foto: Schwarz)
Auch der Spaß kommt beim Schwimmkurs für die Kinder nicht zu kurz. (Foto: Schwarz)

Die Schwimmkurse werden vom städtischen Veranstaltungsservice koordiniert und von geprüften ExpertInnen durchgeführt. Die Kursblöcke finden von 12. Juli bis 19. August bzw. bis 3. September in der Aquacity und im Citysplash statt. Die Anmeldung ist ab 5. Juli hier möglich.

“Wir wissen, dass viele St. PöltnerInnen ihre Ferien daheim verbringen werden. Diese Schwimmkurse sind daher besonders für die Familien ein tolles Angebot. Wir wollen dadurch sicherstellen, dass die Kinder Spaß haben, aber vor allem die wichtigen Schwimmkenntnisse erlernen bzw. auffrischen", so Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.

Mit den Schwimmkursen will er der Tatsache entgegen wirken, das immer weniger Kinder schwimmen können und Ersatz für die fehlenden Schwimmstunden leisten, die aufgrund der Coronapandemie ausgefallen sind.

Dauer der Kurse

Der zehntägige Anfängerkurs ist für 5 bis12-Jährige ausgelegt (es zählt das vollendete 5. Lebensjahr) und kostet 150 Euro. Kindern zwischen 6 und 12 Jahren, die schon schwimmen können und ausreichend Schwimmerfahrung haben, bietet der Auffrischungskurs die Möglichkeit, Gelerntes zu festigen. Die Kurskosten für die viertägige Auffrischung belaufen sich auf 70 Euro.

Die Anfängerkurse dauern jeweils 50 Minuten und werden zweiwöchig im Block, von Montag bis Freitag, in folgenden vier Zeitfenstern angeboten: 8:15 bis 9:05 Uhr, 9:15 bis 10:05 Uhr, 10:30 bis 11:20 Uhr oder 11:40 bis 12:30 Uhr.

Die Auffrischungskurse erstrecken sich jeweils über 90 Minuten und werden von 9:00 bis 10:30 Uhr oder 10:45 bis 12:15 Uhr abgehalten.

Professionelle Betreuung 

Höchste Qualität der Kursinhalte und die professionelle Betreuung der Kinder durch Experten sind bei den Kursen besonders wichtig. Die Kinder, die das Schwimmen erst lernen wollen, werden durch den Schwimmverein ESV St. Pölten betreut. „Für acht Kinder werden immer zwei Trainer die Kursleitung übernehmen. Das ist eine optimale Lösung“, berichtet Stadler.

Die Kurse der Fortgeschrittenen stehen unter der Leitung der Wasserrettung St. Pölten. Hier wird eine Person zehn Kinder betreuen. Die Anfängerkurse werden in der Aquacity durchgeführt, die Auffrischungskurse finden im Citysplash statt.

Anmeldung ab 5. Juli online möglich

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über www.stp-ferienaktion.at und ist ab dem 5. Juli (am späteren Nachmittag) möglich. Pro Anmeldevorgang kann nur ein Kind angemeldet werden. Geschwister, Freunde oder das Nachbarskind müssen separat angemeldet werden.

Nach dem Anmeldevorgang erhält der Erziehungsberechtigte die Anmeldebestätigung inklusive Rechnung per Mail zugesandt.

Der Eintrit ins Bad ist für den jeweiligen Schwimmkurs in den Kosten inbegriffen. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte dürfen das Kind nur bis zur Garderobe begleiten und haben keinen Zutritt zum Schwimmbereich. Die Kinder werden nach dem Eintreffen durch BetreuerInnen in Empfang genommen.

Bei Rückfragen zu den Kursen und Fragen beim Online-Anmeldetool steht das städtische Veranstaltungsservice unter der Hotline-Nummer 0664/6100065 bzw. per Mail unter veranstaltungsservice@st-poelten.gv.at zur Verfügung.