matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Ausstellung „Blickwelten“ im DOK Niederösterreich

Von 3. September bis 3. Oktober ist die Ausstellung „Blickwelten“ bei freiem Eintritt im NÖ Dokumentationszentrum für moderne Kunst zu sehen. Die Eröffnung findet am Freitag, den 3. September um 18 Uhr statt.

Ein modernes Kunstwerk der Ausstellung "Blickwelten" im DOK NÖ. (Bild: Christine de Pauli)
Ein modernes Kunstwerk der Ausstellung "Blickwelten" im DOK NÖ. (Bild: Christine de Pauli)

In der großangelegten Herbstausstellung präsentieren sieben KünstlerInnen von Zeichnung über Malerei bis hin zur Objektkunst verschiedenste künstlerische Positionen. Zu sehen sind ausgewählte Werke von Herbert Golser, Eric Kressnig, Maria Legat, Franz Part, Christine De Pauli, Martin Veigl und Letizia Werth. Die Präsentationen vermitteln intensive Einblicke in die jeweilige Werkentwicklung ebenso wie jüngere Positionen, wobei bereits der Titel „Blickwelten“ Vieldeutigkeit erwarten lässt. In einem Zusammenspiel aus Raum und den Werken soll in der Ausstellung ein einzigartiges Feld voller Überraschungen entstehen, das zum Eintauchen in den jeweiligen künstlerischen Kosmos einlädt. Die Ausstellung kann mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr besucht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

NOEDOK
Niederösterreichisches Dokumentationszentrum für moderne Kunst
Prandtauerstraße 2
3100 St. Pölten
Tel: +43 2742/35 33 36
noedok@aon.at
www.noedok.at