matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Kunstjam im Sonnenpark

Von 23. bis 29. August können alle Kunstbegeisterten im Sonnenpark St. Pölten beim Kunstjam-21 eine Woche lang gemeinsam leben und künstlerisch arbeiten. Am Tag der Offenen Tür am 28. August werden die Projekte präsentiert und auch BesucherInnen können an Workshops teilnehmen.

Eine Frau fotografiert mit einer Kamera auf einem Stativ einen umgebauten Wohnwagen neben Bäumen im Sonnenpark. (Foto: Lia Quirina)
Eine Teilnehmerin des Kunstjams 2020 fotografiert analog im Sonnenpark. Später hat sie die Fotografien selbst in der Dunkelkammer entwickelt. (Foto: Lia Quirina)

Bereits zum dritten Mal kreiert die junge St. Pöltner Künstlerin Lia Quirina mit dem Kunstjam einen Ort des gemeinsamen Lernens und des gegenseitigen künstlerischen Austauschs. Der Kunstjam baut auf den Formaten der Open University, bei welcher alle TeilnehmerInnen selbst zu WorkshopleiterInnen werden können und dem Open Art Space, einem Raum für das kollektive und individuelle künstlerische Schaffen, auf. Ein zentrales Interesse liegt dabei auch auf der Verbindung von Kunst und Leben. In der Woche des Kunstjams wird nicht nur gemeinsam künstlerisch gearbeitet, sondern auch gelebt und gekocht. Lia Quirina vergleicht das Kunstjam-Camp mit einem Ferienlager: alle TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, vor Ort im Sonnenpark zu campen bzw. bei Schlechtwetter in den Vereinsgebäuden zu übernachten. Ein Großteil des Programms ergibt sich also aus den Interessen und Fähigkeiten der Teilnehmenden, die dazu eingeladen sind, auf freiwilliger Basis das Programm mitzugestalten und einen (Lern-)Raum auf Augenhöhe zu gestalten. Fixpunkte sind unter Anderem Tai Chi, Analoge Fotografie und das Entwickeln von Fotos in der Dunkelkammer.

Tag der Offenen Tür

Im Vergleich zum Vorjahr ist das Event aufgrund der Begeisterung der letztjährigen TeilnehmerInnen heuer nicht nur länger, es gibt auch einen Tag der Offenen Tür am Samstag, den 28. August. An diesem Tag haben BesucherInnen die Möglichkeit, bei den Angeboten der Open University teilzunehmen und Projekte, die unter der Woche entstanden sind, zu bestaunen.

Anmeldung

Alle, die interessiert sind, am Kunstjam teilzunehmen, können sich per Mail über workshops@lames.at anmelden. Das Anmeldeformular ist auf der Homepage www.lames.at  zu finden. Die Einstiegsmöglichkeiten sind entweder Montag, der 23. August oder Donnerstag/Freitag, der 26. und der 27. August.

Die Veranstaltung kann nur nach Vorlage eines gültigen 3G-Nachweises besucht werden. Die Nachweise werden von der Workshopleiterin kontrolliert.