matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Herbei, Ihr Freunde, Herbei!

Anlässlich des Jubiläums 200 Jahre Franz Schubert in St. Pölten findet eine erstmalige Kooperation zwischen dem Landestheater Niederösterreich und dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich statt.


Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich bei einem Bühnenaufritt.
Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich im Festspielhaus mit Yutaka Sado. (Foto: Werner Kmetitsch)

Im Herbst des Jahres 1821 verbrachte der Komponist Franz Schubert einen Monat in St. Pölten und auf Schloss Ochsenburg. Der Einladung des St. Pöltner Bischofs, Johann Nepomuk von Dankesreither, folgten Schubert und sein Librettist Franz von Schober, um gemeinsam an der Oper „Alfonso und Estrella“, einem Singspiel über zwei sich liebende Königskinder, zu arbeiten. Schubert unternahm oft und gerne Landpartien von Wien aus, um tagsüber zu komponieren und abends mit seinen Künstlerfreunden zu feiern. „Abends referierten wir immer einander, was des Tages geschehen, wir liessen uns dann Bier holen (…) und es wurde gesungen.“ ?????Zitat???????Zum 200. Jahrestag des Aufenthalts von Franz Schubert in St. Pölten erweckt das Landestheater Niederösterreich in Kooperation mit dem Tonkünstler-Orchester diese musikalischen Feste, bekannt als „Schubertiade“, wieder zum Leben.

Herbei, Ihr Freunde, herbei!
Versammelt Euch Brüder,
Singt fröhliche Lieder,...
Aus: „Alfonso und Estrella“

Termine:

2. Oktober 2021, 19.30 Uhr
5. Oktober 2021, 10.30 Uhr und 19.30 Uhr
*COVID-19-bedingt können sich Programmpunkte ändern

Landestheater Niedersterreich c Alexi Pelekanos 2