matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Kubanischer Kurzbesuch im Rathaus

Am 21. September kamen Direktor Renato Zanella, Leiter des Choreo Centers Europe in St. Pölten und Michael Fichtenbaum, künstlerischer Direktor des Europaballetts St. Pölten mit dem kubanischen Tänzer und Choreografen Nelson Reguera auf Kurzbesuch ins Rathaus.
Bürgermeister Matthias Stadler, Nelson Reguera, Renato Zanella und Michael Fichtenbaum stehend im Bürgermeisterzimmer.(Foto: Arman Kalteis).
Bürgermeister Matthias Stadler begrüßte den kubanischen Tänzer und Choreografen, Nelson Reguera, Direktor Renato Zanella und Direktor Michael Fichtenbaum im Bürgermeisterzimmer.(Foto: Arman Kalteis).

Nelson Reguera gab am 22. September, auf Einladung des Choreo Centers Europe, einen Workshop für die TänzerInnen des Europaballetts. „Havanna hat tolle Ballettschulen, vor allem auch im zeitgenössischen Stil. Kuba gilt als eine Hochburg des Klassischen Ballett. St.Pölten wurde 2018 mit den Tänzern des Europaballetts Florient Cador und Laeticia Calvete zum Internationalen Ballettfestival Havanna eingeladen“, erinnert sich auch Michael Fichtenbaum.

Kurzinfo Nelson Reguera
Geboren im September 1979 in Santa Clara, Kuba. Mit elf Jahren begann er zu tanzen. Studium an der National Art School of Cuba, kubanische moderne Technik, afro-kubanische Folklore, Ballett und choreografische Komposition. Derzeit ist Reguera Gastchoreograf bei der Rosario Cardenas Dance Company.