matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Stadtmuseum wieder geöffnet

Nach langer Corona-bedingter Schließung ist das Stadtmuseum seit 3. Juni wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geöffnet. Natürlich sind auch im Stadtmuseum spezielle Hygienevorschriften einzuhalten.

Mag. Thomas Pulle mit einem Schild mit der Aufschrift "Stadtmuseum St. Pölten" in den Händen vor dem Stadtmuseum St. Pölten. (Foto: Arman Behpournia)
Mag. Thomas Pulle (Museumsleitung) und das gesamte Team des Stadtmuseums freuen sich, dass sie im Stadtmuseum wieder Führungen anbieten dürfen.(Foto: Arman Behpournia)

Aktuelle Ausstellungen verlängert

Die aktuelle Ausstellung „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen.“ wird bis zum 30. August verlängert, sodass alle, die Corona-bedingt die Ausstellung nicht mehr sehen konnten, die Möglichkeit zu einem Besuch erhalten. Auch die aktuelle Sonderschau im DOK „Six Appeal!“, deren Eröffnung wegen Corona entfallen war, wird verlängert und ist bis 16. August zu sehen. Die Ausstellung „Der Blick von außen“ wird letztmalig bis 21. Juni verlängert.
Die Fotoschau „Life is Life“ mit Arbeiten von Josef Benes ist leider nur eingeschränkt zu besuchen – wer im Rathaus zu tun hat, kommt in den Genuss der Schau, die über den Sommer verlängert wird, um möglichst vielen Interessierten noch die Möglichkeit zu einem Besuch dieser tollen Ausstellung zu geben, die bisher nur wenige Tage regulär zu sehen war.

Führungen werden wieder angeboten

Seit 3. Juni sind auch Führungen, natürlich unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften, wieder möglich. In kleinen Gruppen bis zu maximal zehn Personen kann man, gegen Voranmeldung, Führungen durch die archäologisch-historische Dauerausstellung, durch die Jugendstilausstellung und die große Sonderschau „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen“ genießen. Gerne können auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten reserviert werden.

Das Team des Stadtmuseums freut sich, in diesen herausfordernden Zeiten, ein besonderes Kulturvermittlungsservice anbieten zu können und hofft auf zahlreiche Führungsanfragen von Familiengruppen und Kultur- und Kunstinteressierten.

Anmeldung unter: 02742/333-2643, Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Preise: Führung und Eintritt: ab 5 Personen 5 Euro/Person, bis 5 Personen fällt eine Führungspauschale an.

Ersatzprogramm für Themenrundgang

Als Ersatzprogramm für den abgesagten Themenrundgang „Fenster in die Vergangenheit“ (die vorgeschriebenen Abstandsregeln im Bereich der archäologischen Vitrinen können nicht eingehalten werden) gibt es am Dienstag, 16. Juni, um 18 Uhr im Stadtmuseum eine Spezialführung durch die Ausstellung „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen. Eintritt und Führung frei!
Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 10 Personen beschränkt - Anmeldung unter 02742/333-5000.

Maskenpflicht und Abstandsregel

Beim Eingang wird Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen und es besteht Maskenpflicht für die Besucher im Museum. Außerdem müssen BesucherInnen zu anderen Personen einen Abstand von einem Meter einhalten, wenn sie nicht im gleichen Haushalt wohnen. Der Kassenbereich wurde mit entsprechenden Plexiglas-Schutzeinrichtungen ausgestattet und die MitarbeiterInnen des Stadtmuseums werden künftig mit Faceshield und Mund-Nasen-Schutz zu Werke gehen. Mit über 1800 m² Fläche kann das Stadtmuseum seinen Gästen aber viel Platz bieten, aktuell dürften bei Einhaltung der Abstandsregeln 180 Personen gleichzeitig ins Stadtmuseum. In den Ausstellungsräumen ist allerdings darauf zu achten, dass für jeden Besucher 10 m² vorzusehen sind.

Öffnungszeiten

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag: geschlossen
  • Mittwoch: 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag: 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Sonntag: 10:00 bis 17:00 Uhr

Das Museum ist an Feiertagen geöffnet - außer sie fallen auf einen Montag oder Dienstag - sowie ausgenommen folgender Schließtage: 1. Jänner, 1. Mai, 24.-26. Dezember und 31. Dezember.