matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

660 BewerberInnen für Europaballett

Ballettänzerinnen. (Foto: Wolfgang Mayer)
660 Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt bewarben sich für einen Platz im Ensemble des Europaballetts. (Foto: Wolfgang Mayer)

660 Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt bewarben sich für einen Platz im Ensemble des Europaballetts. 300 ballettbegeisterte und ballettaffine junge Menschen wurden eingeladen, um ihnen einen ersten Eindruck zu ermöglichen. Am 20. Jänner öffnete das Theater des Balletts seine Pforten und es hieß „Bühne frei“ für den ersten Teil. 110 Tänzerinnen und Tänzer präsentierten sich und verbrachten den Tag in St. Pölten geprägt von Spannung, Euphorie und Spaß. Weitere 190 werden am 3. Februar erwartet. Der künstlerische Leiter des Europaballetts Michael Fichtenbaum, Sabina Horn (Dozentin des Europaballett Konservatoriums), Artur Kolmakov (Choreograf), Michael Kropf (Direktor Bühne Baden) und Renato Zanella (Choreo Center Europe) waren beeindruckt von der Anzahl und Qualität der BewerberInnen.