Glaskunst von Rudi Gritsch

Organisiert von der Plattform "DieVermehrwerter" eröffnet die Ausstellung "Colores de Verano" am Donnerstag, den 14. September im NV-Center.
Foto: Roman Streimelweger © Foto: Roman Streimelweger
Schmelzglasschale von Rudi Gritsch

Als wahrer Spezialist in Sachen Glasgestaltung und im Besonderen der Schmelzglastechniken gilt Rudi Gritsch - und das nicht nur in Österreich. Der geborene St. Pöltner absolvierte die Ausbildung zum Glasmaler und Restaurateur im Bereich der Kunstverglasung. In Kramsach in Tirol, wo Gritsch auch an der HTL lehrt, gründete er 1990 sein eigenes Atelier. Seine Spezialisierung auf die Anfertigung von künstlerischen Objekten bescherte ihm seither Einladungen als Vortragenden zu Seminaren und Symposien in Europa und den USA.
Ein regionales Beispiel seiner Glaskunst ist in der Stattersdorfer Milleniumskirche zu besichtigen.
"Colores de Verano" wird uns u. a. mit bunten Gebrauchs- und Ziergegenständen überraschen.

Wer aber sind nun DieVermehrwerter? Unter diesem Namen verbirgt sich eine Plattform zur Lebensqualitätsoptimierung und Ernährungssouveränität (so die Untertitulierung). Ursprünglich als Vereinsidee zur Betreibung eines Regionalmarktes entstanden und in der Passage NV-Center in der St. Pöltner Innenstadt angesiedelt, tat sich aber aufgrund des üppigen Platzangebotes weiterer Handlungsspielraum auf. Und so entstanden sukzessive ergänzende Bereiche vom besagten Regional- und Schmankerlmarkt, über eine pädagogische Kinderbetreuung, bis hin zur Projektgalerie für Handwerk & Kunst - kurz: zur sinnreichen Belebung der genannten Passage.

"Colores de Verano", ab Donnerstag, den 14. September 2017 um 9 Uhr, in der NV-Center/Passage. Eingang Domgasse 4