matomo image Zur Navigation Zum Inhalt
Kulinarisches Erleben - St. Pölten isst gastronomisch

Kulinarisches Erleben - St. Pölten isst gastronomisch

Sternekoch wird Wirt im Vinzenz Pauli

In die Küche des Vinzenz Pauli ist der Kirchberger Werner Punz eingezogen. Der Sternekoch, der zuletzt im Wiener Le Ciel mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, führt gemeinsam mit Maurice Harant jetzt das Wirtshaus.

Maurice Harant und Werner Punz im Restaurant Vinzenz Pauli. (Foto: Philipp Hinterecker)
Maurice Harant und Werner Punz betreiben jetzt gemeinsam das Vinzenz Pauli. (Foto: Philipp Hinterecker)

„Wir wollen das Beste machen aus guten Grundprodukten.“ Das haben sich die beiden jungen Gastronomen vorgenommen. Sie verarbeiten großteils biologische Produkte, die sie von Lieferanten aus der Region bekommen. Und sie wollen auch Landwirte motivieren, für sie zu produzieren.

Österreichische Klassiker und auch veganes

Zubereitet werden aus den guten Grundprodukten neben den österreichischen Klassikern wie Frittatensuppe, Rindsrouladen und Schnitzel auch vegetarische und vegane Speisen. Denn wohlfühlen sollen sich alle Gäste im Vinzenz Pauli, egal, ob sie zum Kartenspielen kommen oder für ein Acht-Gänge-Menü vom Haubenkoch. Apropos Hauben: „Die müssen ins Konzept passen, wir richten uns nicht danach. Ich koch‘ das, was mir schmeckt und was die Gäste wollen“, erklärt Werner Punz, der schon in einigen Top-Lokalen in der Küche gestanden ist. 

„Kochen ist ein Handwerk“

Werner Punz’ Leidenschaft fürs Kochen geweckt haben aber bereits seine Eltern und Großeltern. „Die hatten eine Landwirtschaft und mein Vater war Fleischhauer. Bei uns wurde immer gut gekocht. Und ich durfte immer mithelfen.“
Jetzt betreibt er seine Leidenschaft als „Handwerk“, bei dem ihm Nachhaltigkeit wichtig ist. „Und wir wollen uns weiterentwickeln, Lehrlinge ausbilden und neue Ideen realisieren.“

Vinzenz Pauli zum Mitnehmen

Eine der Ideen der Vinzenz-Pauli-Wirte ist „Vinzenz Pauli zum Mitnehmen“ im Glas. Und auch Fahrradkurier Andy Grubner bringt Speisen aus dem Lokal am Alpenbahnhof. „So stellen wir uns auch auf Corona-Bedingungen ein“, erklärt Maurice Harant, dem das exzellente Weinangebot des Hauses ein großes Anliegen ist. „Damit haben wir uns schon viele Kunden angelacht.“

Mittags und abends geöffnet

Geöffnet ist das „neue“ Vinzenz Pauli dienstags bis samstags jetzt auch zum Mittagslunch. Am Sonntag und Montag ist geschlossen, „weil fünf Tage sind ein Team – das ist uns wichtig“, betont Maurice Harant, der auch eine Koch/Kellner-Lehre absolviert hat und der sich über die Resonanz der Gäste freut: „Die ist sehr gut.“