Willkommen in der belebten Innenstadt

Willkommen in der belebten Innenstadt

Wohlfühlort für wache Menschen

Die Buchhandlung Thalia in der Kremser Gasse verlockt zum Eintauchen in die Welt von inspirierenden Geschichten.
Marketing St. Pölten © Marketing St. Pölten
Helmuth Farngruber vor "seiner"Thalia-Filiale in der Kremser Gasse

"Donald Trump liest nicht gern", provoziert der neueste Werbespruch der Buchhandelskette Thalia, und animiert dazu, es dem amerikanischen Präsidenten nicht gleich zu tun und die Menschen zum Lesen anzuregen. Die Buchhändler verleiten, tiefer in Inhalte einzutauchen und die Faszination und Kraft von Geschichten für sich zu entdecken. "Wir sind inspirierender und lebendiger Treffpunkt, wo die Menschen entschleunigen können, sich wohlfühlen und mit einem guten Gefühl wieder rausgehen", sagt Helmuth Fahrngruber, Filialleiter von Thalia in der Kremser Gasse.
Auf über 1.200 Quadratmetern verlocken hier zehntausende lagernde Bücher zum Blättern, Schmökern, Kaufen: "Das Weihnachtsgeschäft hat schon begonnen", weiß Helmuth Fahrngruber aus Erfahrung. In der größten Buchhandlung Niederösterreichs gibt es nicht nur die meisten Bücher im Land, hier werden auch die neuesten E-Reader und eine große Auswahl an DVDs und CDs angeboten.
17 Mitarbeiter betreuen die Kunden kompetent in der Thalia-Filiale in der Kremser Gasse, suchen speziell für die St. Pöltner die passende Lektüre aus über 100.000 Neuerscheinungen im deutschsprachigen Raum aus - damit sie das passende Lieblingsbuch zum Lesen und Schenken finden.