Zur Navigation Zum Inhalt
Drinnen & draußen in der Innenstadt St. Pölten

Drinnen & draußen in der Innenstadt St. Pölten

Pflasteropening am Riemerplatz

Das ist ein Grund zum Feiern: Die Baustelleneinrichtungen sind verschwunden, neue Pflastersteine zieren den Riemerplatz, die Sanierungsarbeiten sind damit beendet. Am Mittwoch, 5. Oktober, ist die offizielle "Erstbegehung" des neuen Straßenbelags.

Am Mittwoch, 5. Oktober, feiert der Riemerplatz seine "Wieder-Eröffnung". Sujet: Rlebnisreich

St. Pöltens zentrale Fußgängerkreuzung strahlt in neuem Glanz: Die Bauarbeiten am Riemerplatz sind beendet, alle "Umleitungen" verschwunden, die Besucher haben "freie Fahrt" auf den neuen Pflastersteinen. Das muss natürlich gefeiert werden, mit einem großen Pflasteropening am Mittwoch, 5. Oktober, ab 13 Uhr.

Offizielle Eröffnung des Riemerplatzes um 13.30 Uhr

Mit dabei sind Bürgermeister Matthias Stadler, der um 13.30 Uhr den "neuen Riemerplatz" offiziell eröffnet, Hauptstadtwinzer Rudi Hofmann, Marketing St. Pölten Geschäftsführer und natürlich die von den Bauarbeiten befreiten Händler am Riemerplatz, in der Rathausgasse, der südlichen Kremsergasse und Wiener Straße. Sie alle haben sich für das Pflasteropening Besonderes einfallen lassen.

Modegrätzl, Genussgrätzl und Aktionen

Rathausgasse und Riemerplatz werden zum besonderen Modegrätzl, die Wiener Straße präsentiert sich als Genussgrätzl, die Bäckerei Hager hat eigene STP-Stangerl kreiiert, und viele Händler bieten besondere Aktionen an. Moderiert wird die Veranstaltung von Reinhard Mlnarik.