matomo image Zur Navigation Zum Inhalt
Willkommen in der insBesondere Innenstadt St. Pölten

Willkommen in der insBesondere Innenstadt St. Pölten

Es grünt so grün in der Schreinergasse

Der Frühling ist schon da in der Schreinergasse: In den frisch bepflanzten Hochbeeten wachsen Pflanzen, Kräuter und Salate für alle und im Gutding gibt's besondere Kräuter zu kaufen.

Elvira Bachinger hat wieder frische Kräuter vom Ybbser Kräutergarten geholt. Foto: Beate Steiner

Die Schreinergasse hat sich zwar schon im Winter zur grünen Gasse verändert — mit den Vertikalbeeten aus heimischem Holz, die Vertikalbepflanzungsspezialist Jürgen Herler von Herbios aufgestellt hat. Die Idee dazu hatte Elvira Bachinger vom Gutding. Sie hat gemeinsam mit Jürgen Herler die Beete schon mit Gemüsepflanzerln, Salat und Kräutern aufgefüllt — jeder kann davon naschen und sich daran bedienen.

Heilpflanzenraritäten aus dem Ybbser Kräutergarten

Elvira Bachinger ist aber auch in ihrem Gutding ein gute Kräuterhexe. Sie ist mehrmals die Woche unterwegs in den Ybbser Kräutergarten der Familie Eder und holt von dort liebevoll gezogenen Bio Heilpflanzenaritäten nach St. Pölten in ihr besonderes Geschäft.  Da sind dabei knolliges Mädesüß, Wiesenarnika, Ysop, Schnittlauch, Dille, roten Sonnenhut, Krausepetersilie, Japanminze, Bauerngartenstockrose, schwarze Malve, Kuhschelle, orangen Mohn, Lichtnelke, Meisterwurz, Rhabarbara, Pfefferthymian, Ingwerthymian, Quendel, Mojito Minze, Wermut, Currykraut, Beifuss, Gartenkresse, Kaukasus Fetthenne, Balsampappel und vieles mehr. Und noch einen Mehrwert haben die Biokräuter vom Gutding: "Die Kunststofftöpfe können zurückgebracht werden und werden wieder verwendet."