matomo image Zur Navigation Zum Inhalt
Willkommen in der insBesondere Innenstadt St. Pölten

Willkommen in der insBesondere Innenstadt St. Pölten

Reparieren statt wegwerfen

Er ist wieder da – Dr. Schnurlibär Walter Wiesmüller hat seine „Ordination“ in der Schreinergasse 13 nach einer pandemischen Pause wieder geöffnet und gleich einen „Patienten“ von lieben Freunden repariert.

Roswitha Reisinger
Walter Wiesmüller bewahrte den Schirm mit einem kleinen Plastikteil vor dem Wegwerfen.

Deren Schirm ließ sich nicht mehr öffnen, weil ein Sollbruch-Plastik seinen Zweck erfüllt hatte und abgeschliffen war. „Das Plastikteilchen kostet keine 20 Cent. Aus Metall würde es etwa 28 Cent kosten und würde nicht kaputtgehen. Dann wär der Schirm aber so gut wie unzerstörbar“, erklärt der gelernte Feinmechaniker, der das Leben alter Dinge so lange wie möglich verlängern und die Umwelt nicht unnötig mit Schrott belasten will.

Sparen mit dem Reparaturbonus

Er repariert in seiner Werkstatt alles, was ihm die Kunden bringen — vom Bügeleisen über Kaffeemaschinen und Spielzeug bis zum Fahrrad. Bis Ende Mai noch sehr günstig, weil der Reparaturbonus des Landes eingereicht werden kann und einen Zuschuss von bis zu 100 Euro bringt. Geöffnet ist die Werkstatt von Dr. Schnurlibär jeden Donnerstag von 7 bis 19 Uhr und jeden Samstag von 7 bis 13 Uhr.

×

Wir sind für Sie da!

Beachten Sie die teilweise noch eingeschränkten Parteienverkehrszeiten sowie die allgemeinen Hygienevorschriften.

Bitte prüfen Sie die Möglichkeit der elektronischen, postalischen oder telefonische Abwicklung Ihres Anliegens bzw. nutzen Sie auch weiterhin die Möglichkeit zur Online-Terminvereinbarung.

Amtswege sind auch mittels Online-Formulare möglich. 

Wir bemühen uns, alle Beiträge laufend zu aktualisieren, sodass Sie immer bestens informiert sind. Beachten Sie bitte dennoch das Beitragsdatum.