matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Meisterkonzerte im Stadtsaal

Die Meisterkonzerte St. Pölten, die zwischen 25. November 2018 und 12. Mai 2019 wieder im Großen Stadtsaal stattfinden, werden ihrem Namen einmal mehr eindrucksvoll gerecht.
Foto: Julia Wesely
Die Meisterkonzerte 2018/2019 bieten einmal mehr ein breites Spektrum an Werken von legendären KünstlerInnen, wie beispielsweise Elisabeth Leonskaja beim Eröffnungskonzert am 25. November.

Bereits das erste Konzert am 25. November bringt mit der russischen, in Österreich lebenden, Pianistin Elisabeth Leonskaja einen absoluten Weltstar. Leonskaja spielt u. a. Werke von Schumann und Schubert.

Am 9. Dezember wird des Jahreskomponisten Leonard Bernstein, der heuer seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, im Rahmen von „Wien grüßt Bernstein“ gedacht. So werden Anna Baxter (Sopran), Jörg Schneider (Tenor) und Jimmy Chiang (Klavier) u. a. Bernsteins berühmtem Musical „West Side Story“ nicht minder bekannte Melodien aus der Wiener Operetten-Literatur wie etwa Zigeunerbaron, Wiener Blut oder Fledermaus gegenüberstellen.

Am 13. Jänner wird eines weiteren großen Komponisten gedacht, der ebenfalls seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte: Gottfried von Einem. Neben Werken des Jubilars erklingen auch Stücke dessen Lieblingskomponisten wie Bach, Mozart, Schubert u.a. Zudem erzählen Freund Erhard Busek und Sohn Caspar Anekdoten aus dem Leben des Komponisten-Genies.

Erlesene Kammermusik erwartet die Besucher am 17. Februar. In der Besetzung Oboe, Violine, Viola und Violoncello erklingen Raritäten aus der Feder von Bach, Mozart, Schubert und Ennio Morricone.

Am 7. April verwöhnen die Mezzosopranistin Veronica Granatiero und Gitarrist Luciano Pompilio die Zuschauer mit romantischen Liedern und Arien aus der Feder von Rossini, Donizetti, Granados, Manuel De Falla u.a.

Traditionellerweise schließt das „Bonus Konzert“, das die „jungen Meister der Musikschule St. Pölten“ vor den Vorhang bietet, am 12. Mai den Konzertreigen ab.

Informationen unter www.musique.at/meisterkonzerte!

×

Wir sind für Sie da!

Beachten Sie die teilweise noch eingeschränkten Parteienverkehrszeiten sowie die allgemeinen Hygienevorschriften.

Bitte prüfen Sie die Möglichkeit der elektronischen, postalischen oder telefonische Abwicklung Ihres Anliegens bzw. nutzen Sie auch weiterhin die Möglichkeit zur Online-Terminvereinbarung.

Amtswege sind auch mittels Online-Formulare möglich. 

Wir bemühen uns, alle Beiträge laufend zu aktualisieren, sodass Sie immer bestens informiert sind. Beachten Sie bitte dennoch das Beitragsdatum.