matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Advent auf den Märkten

Die Advent- und Weihnachtszeit ist traditionell die wichtigste Zeit für Feste und Bräuche, dabei soll natürlich auch der Genuss nicht zu kurz kommen. Auch auf den St. Pöltner Märkten spürt man diese besondere Stimmung und das Angebot lässt keine Wünsche offen.

Weihnachtsbäckereien auf einem festlich geschmückten Tisch. (Foto: Werner Jäger)
Alles für die Adventzeit und den Weihnachtstisch auf den St. Pöltner Märkten. (Foto: Werner Jäger)

Sei es ein traditioneller Adventkranz mit den drei violetten und einer rosa Kerze oder eine moderne Version mit verschiedensten Kerzenfarben und Schmuckvariationen oder die „Barbara-Zweige“, deren Aufblühen wir am Christtag erwarten.
Auch für das Nikolaus-Sackerl finden sich am Markt süße Germteig-Nikoläuse, saftige Äpfel und Mandarinen oder knackige Nüsse. Und schlussendlich nicht zu vergessen die herrlichen Produkte für den Weihnachtstisch. Dies beginnt bei der Weihnachtsgans oder -pute und dem Weihnachtskarpfen und bringt uns zu den süßen Bäckereien und Mehlspeisen. Nicht vergessen sollte man die passenden Getränke wie Sekt, Wein, Bier oder Fruchtsäfte. Bitte spezielle Weihnachtseinkäufe rechtzeitig vorbestellen.

Markttage rund um Weihnachten und Silvester

Herrenplatz und Domplatz

  • Samstag, 18. Dezember
  • Donnerstag, 23. Dezember
  • Donnerstag, 30. Dezember

Josefsmarkt am Pater Paulus Platz

  • Freitag, 24. Dezember
  • Freitag, 31. Dezember