matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Jubiläum bei Paradise in the City

Das bereits 10. „ErlebnisMarktFest“ versprüht am 10. und 11. Oktober im Stadtmuseum Lebensfreude und Optimismus – und das mit Sicherheit.
Maria Wimmer, Marlene Perzl, Helga Janeczek und Ingrid Hahnl-Bichler sowie Tochter Anna stehend vor dem Stadtmuseum. (Foto: Konstantin Mikulitsch).
Die organisatorische Präzisionsarbeit bei „Paradise in the City“ wird ehrenamtlich von einem vierköpfigen Power-Frauen-Team in deren Freizeit abgewickelt: Maria Wimmer, Marlene Perzl, Helga Janeczek und Ingrid Hahnl-Bichler sowie Tochter Anna. (Foto: Konstantin Mikulitsch).

„Der heurige Lockdown hat uns gelehrt, wie wichtig es ist, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, sich mental und körperlich zu stärken und trotz aller Umstände vertrauensvoll in die Zukunft zu blicken“, erklärt Initiatorin Ingrid Hahnl-Bichler ihre Motivation, das „ErlebnisMarktFest“ in enger Absprache mit den Behörden termingerecht und sicher durchzuführen.

Inspiererende Impulse von rund 45 AusstellerInnen

Der Hauptfokus liegt heuer auf den inspirierenden Impulsen, den wertvollen Dienstleistungen, den nachhaltigen Produkten der rund 45 AusstellerInnen und der bereits sehr geschätzten köstlichen Kulinarik von vegan bis Premiumfleisch.
„Es ist schön, heuer ins Organisations- und sogar in das Vorstandsteam aufgenommen worden zu sein, nachdem ich praktisch mit Paradise in the City groß geworden bin“, lächelt Marketingstudentin Marlene Perzl. Sie ist vielen bekannt als die freundliche junge Dame, die im Paradeiserkostüm am Wochenmarkt das Programm verteilt. Dafür wird sie nun keine Zeit mehr haben in ihrer verantwortungsvollen Rolle. Doch ihre Nachfolge ist schon bestimmt.

Freier Eintritt im Stadtmuseum

Das „ErlebnisMarktFest“ findet am 10. und 11. Oktober wie gewohnt bei freiem Eintritt in der schönen Atmosphäre des St. Pöltner Stadtmuseums statt.
Das vielseitige Vortrags- und Workshopprogramm sowie alles Wissenswerte zu den aktuellen Sicherheitsvorkehrungen kann man online nachlesen: www.paradiseinthecity.at

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund des Lockdowns (22. November bis mindestens 12. Dezember 2021) wurde der Parteienverkehr eingeschränkt. Die Abteilung Bürgerservice und Einwohnerangelegenheiten ist Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr erreichbar. Bitte besprechen Sie Ihre Anliegen an den Magistrat während des Lockdowns bei Möglichkeit telefonisch mit der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Nutzen Sie auch das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf bzw. senden Sie eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at. Wenn Sie ein Anliegen vor Ort besprechen müssen, rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in St. Pölten sowie Infos zu Impf- und Testmöglichkeiten finden Sie unter: www.st-poelten.at/coronaupdate