Zur Navigation Zum Inhalt

Sei dabei — drinnen & draußen!

Draußen in der Innenstadt & drinnen im Kino, draußen im Pfarrheim St. Kapistran und drinnen im NÖDOK — kommende Woche gibt's Kultur und Freizeitspaß in der Landeshauptstadt.  

Der Fasching ist da und startet gleich zu Beginn mit einem Höhepunkt: Am Samstag, 14. Jänner, ist — nach zweijähriger Pause — der Hauptstadtball im VAZ angesagt, einem vielfältigen Unterhaltungs- und Showprogramm und Top Kulinarik. Am Mittwoch, 18. Jänner, tanzen dann die NÖ Senioren ab 14 Uhr im VAZ. Und dann gibt's natürlich Ausstellungen, Film, Musik und Lesungen — drinnen im Zentrum, draußen im Museum NÖ, drinnen im KUNST:WERK und draußen im VAZ.

Theater, Kino, Kabarett

In "Der Fuchs" erzählt Regisseur Adrian Goiginger die unglaubliche, aber wahre Geschichte seines Urgroßvaters im Zweiten Weltkrieg, der mit einem Fuchs innige Freundschaft schließt. Goiginger und die Hauptdarsteller Simon Morzé und Karl Markovics kommen zur NÖ-Premiere am Freitag, 13. Jänner, um 20.15 Uhr im Cinema Paradiso

Regisseur und Puppenspieler Nikolaus Habjan bringt noch einmal "Die Blendung" nach dem Roman von Elias Canetti ins Landestheater NÖ, am Freitag, 13. Jänner, um 19.30 Uhr.

Gruseln ist im Landestheater angesagt, wenn am Samstag, 14. Jänner, Schauspieler Wolfram Koch aus Werken des amerikanischen Schriftstellers Edgar Allen Poe liest. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Musik, Tanz & Lesungen

Voodoo Jürgens & die Ansa Panier stehen am Freitag, 13. Jänner, ab 19.30 Uhr auf der Bühne im Festspielhaus

Kabarettist Dirk Stermann liest aus seinem neuen Buch "Maksym", am Mittwoch, 18. Jänner, um 20 Uhr im Cinema Paradiso

Schon um 9.30 Uhr gibt's im Cinema Paradiso am Mittwoch, 18. Jänner, ein Konzert, und zwar für Eltern mit Babys: Die Kolophonistinnen spielen Werke von Josef Strauß bis Astor Piazzolla.

Ausstellungen & mehr

Das KUNST:WERK St. Pölten zeigt noch bis 15. Jänner die Ausstellung NASCOSTO – ein Text- & Bildprojekt von Renate Kienzl und Hermann F. Fischl.

DIGI DIC - die interdisziplinäre Ausstellung zum Thema digitale Diktatur, ist noch bis März 2023 im Stadtmuseum zu sehen. Am Donnerstag, 12. Jänner, um 17 Uhr, laden die Kuratorinnen zu einer Führung.

Das NÖDOK zeigt noch bis 15. Jänner die niederösterreichischen Anerkennungs-Preisträgerinnen und Preisträger der Sparten "Bildende Kunst", das sind Carola Dertnig und Maria Legat. Als Air-Artist in Residence sind Betty Cannon aus Irland und die Österreicherin Julia Haugeneder vertreten, weiters als Gast Christian Murzek.

Das Museum NÖ, das ja auch ein Zoo ist, lädt am Dienstag, 17. Jänner, von 14 bis 15 Uhr zum tierischen Dienstag mit einer tierischen Reise durch das Haus der Natur. 

In drei Reisen in den Jahren 2018, 2019 und 2021 radelte Sepp Gruber durch den Osten der früheren Donaumonarchie. Er berichtet mit vielen Bildern von seinen vielfältigen Eindrücken und Erlebnissen, am Mittwoch, 18. Jänner, um 19 Uhr im Pfarrzentrum St. Johannes Kapistran.