matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Sonnenparkfest mit Musik und Workshops

Am 11. September ab 14 Uhr wird der Sonnenpark wieder zu einer großen Bühne mit einem vielseitigen Programm.

Aufnahme vom Sonnenparkfest 2020. (Foto: Kaylie Dempsey)
Am 11. September von 14 bis 24 Uhr (Musik bis 22 Uhr) erwartet die BesucherInnen im Sonnenpark ein tolles Programm. (Foto: Kaylie Dempsey)

Das musikalische Angebot reicht von Gitarrenkonzerten über Post-Punk, Gypsy-Jazz und DJ Sets. Die meisten der MusikerInnen stammen aus St. Pölten und manche starteten ihre musikalische Karriere sogar in den Proberäumen der Vereinsgebäude. Ebenfalls findet die offizielle Eröffnung des Klimaforschungslabors, in dem Kinder und Jugendliche ab September zu klima- und umweltrelevanten Themen experimentieren und forschen können, statt. Filmscreenings, Workshops (u.a. mit der Imkerin des Sonnenparks oder ein Haka-Tanzworkshop), eine Fotoausstellung und eine Ausstellung zur aktuellen Renovierung der Vereinsgebäude runden das Programm ab. Ein neues Format ist heuer das Open Mic, in dem alle BesucherInnen die Möglichkeit haben, selbst für einige Minuten auf der Bühne zu stehen, zu tanzen, zu musizieren oder Geschichten zu erzählen. Der Eintritt ist frei, die BesucherInnenzahl ist jedoch auf 500 Personen beschränkt.

Mehr Infos unter: www.sonnenpark-stp.at