matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Lesen im Hammerpark

Die Stadtbücherei St. Pölten veranstaltet auch heuer wieder in den Sommerferien die Reihe „Lesen im Park“. 

Im Rahmen von „Lesen im Park“ wird Kindern aus ausgewählten Büchern von Freiwilligen, darunter auch Bürgermeister Matthias Stadler, vorgelesen. (Foto: Sebastian Wegerbauer)
Im Rahmen von „Lesen im Park“ wird Kindern aus ausgewählten Büchern von Freiwilligen, darunter auch Bürgermeister Matthias Stadler, vorgelesen. (Foto: Sebastian Wegerbauer)

Im Hammerpark, auf der großen Wiese gegenüber dem Tiergehege, werden ausgewählte Bücher für Kinder bis zur 4. Klasse Volksschule und Decken zur Verfügung gestellt.

„Da die Aktion der Stadtbücherei letztes Jahr so gut angenommen wurde, freut es mich natürlich sehr, dass wir ‚Lesen im Park‘ auch heuer wieder anbieten können. Der Hammerpark bietet dafür ein wunderbares Ambiente. Unterstützt werden wir diese Ferien wieder von freiwilligen Vorleserinnen und Vorlesern, ein schönes Angebot für alle Kinder, die gerne Geschichten lauschen“, freut sich Initiatorin Veronika Böck bereits auf viele spannende Lesestunden im Hammerpark.

Die Lesereihe findet bis Schulbeginn jeden Mittwoch, außer bei Regen, zwischen 10 und 12 Uhr statt, es gibt keine Betreuung, Eltern haften für ihre Kinder. Alle, die Interesse daran haben, Vorleserin oder Vorleser zu werden, können sich in der Stadtbücherei melden.