matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Online-Frauensalon: Dann haben die halt meine Daten - Na und?

Elende Passwortregeln, unverständliche Pop-Ups, mittendrin die ewig klingelnde WhatsApp-Gruppe und Datenskandale überall. Wer sind „die“ überhaupt, die unsere Daten haben? Und was heißt das eigentlich? 

Google, WhatsApp und Co sind mittlerweile alles andere als alternativlos. Klaudia Zotzmann-Koch erklärt, wie man sicher bleibt. Foto: Markus Koch
Google, WhatsApp und Co sind mittlerweile alles andere als alternativlos. Klaudia Zotzmann-Koch erklärt, wie man sicher bleibt. Foto: Markus Koch

Klaudia Zotzmann-Koch erklärt die Hintergründe, warum viele Datenflüsse problematisch sind und zeigt, was jede in wenigen Minuten selbst tun kann, um online sicherer unterwegs zu sein.

Wann: Mittwoch, 28. April, 18 - 19 Uhr, via Videokonferenz-Tool BigBlueButton/Greenlight

Wer: Klaudia Zotzmann-Koch, Autorin, Podcasterin und Datenschutzexpertin. Neben Krimis, historischen Romanen und SciFi schreibt sie Sachbücher über kreative Themen und Datenschutz. www.zotzmann-koch.com

Der Frauensalon wird über BigBlueButton abgehalten. BigBlueButton (BBB) ist eine frei zugängliche Open Source Software für Web-Konferenzen. Für die Teilnahme sind ein PC, Laptop, Smartphone oder Tablet mit Kamera und Mikrofon, ein aktueller Flashplayer und eine stabile Internetverbindung erforderlich.

Anmeldung zum Frauensalon per E-Mail an: diversitaet@st-poelten.gv.at. Der Link wird nach der Anmeldung zugeschickt.