matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Radfahren ist immer ein Gewinn

Auch heuer beteiligt sich St. Pölten wieder an der Kampagne „Niederösterreich radelt“ und ruft alle St. PöltnerInnen dazu auf, Kilometer auf dem Drahtesel zu sammeln.

Frau auf einem Fahrrad vor einer Fahrradgarage am St. Pöltner Hauptbahnhof. (Foto: Robert Alexander Herbst)
Jetzt fleißig Kilometer auf dem Fahrrad sammeln - mit der NÖ radelt App. (Foto: Robert Alexander Herbst)

Anlässlich des bundesweiten Radwettbewerbs "Österreich radelt" dreht sich auch heuer wieder alles darum, möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückzulegen. Noch bis 30. September zählt jeder Radkilometer. Denn über die NÖ radelt App können alle Fahrten mit dem Drahtesel aufgezeichnet werden und gleichzeitig gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Radeln Sie sich Fit

Alle Wege mit dem Rad, ob zur Arbeit, zum Einkauf oder zum Sportplatz werden in einem spielerischen Wettbewerb erfasst. Gemeinden, Vereine, Betriebe und natürlich alle RadfahrerInnen in Niederösterreich können kostenlos mitmachen. Dabei sind keine sportlichen Höchstleistungen nötig. Am Ende der Aktion gibt es einen tollen Hauptpreis zu gewinnen. Melden Sie sich jetzt an, und machen Sie St. Pölten zur Radl-Hauptstadt.

Mitradeln und gewinnen

  • Melden Sie sich auf noe.radelt.at an.
  • Radeln und Kilometer zählen - alle mit dem Rad zurückgelegten Kilometer bis 30. September werden gezählt.
  • Kilometerzahl direkt im Internet eintragen oder über die NÖ radelt App aufzeichnen! Das können Sie täglich, monatlich oder am Ende des Wettbewerbs machen.
  • Tolle Preise gewinnen!

Alle Informationen zum Niederösterreich radelt Wettbewerb finden Sie unter: www.radland.at und www.niederoesterreich.radelt.at