Essbare Dekoration am Sommerfestival

Die Dekoration beim Sommerfestival am St. Pöltner Rathausplatz ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch essbar!
Foto: Josef Vorlaufer © Foto: Josef Vorlaufer
Gärtnermeister Robert Wotapek, Thomas Baumgartner und Peter Puchner vom Büro V, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Heinz Streimelweger von der Stadtgärtnerei mit ihrer Ernte.

Insgesamt 40 Pflanz- und Blumentröge sorgen am Sommerfestival am St. Pöltner Rathausplatz für ein stimmungsvolles Ambiente.

Im Rahmen der Aktion „Urban Gardening“ wurden aber nicht Blumen, sondern essbare Pflanzen gesetzt. So wachsen am Rathausplatz Tomaten, Zucchini, Paprika, Gurken, Melanzani, Chili, Bohnen und Kürbisse. Möglich wurde das Gemüsebeet im Festivalgelände durch die Kooperation zwischen dem Büro V und der Stadtgärtnerei St. Pölten.

„Der ‚Stattgarten‘ wächst weiter: neben dem Kräuterrad im Rathaus-Innenhof können gesunde Leckereien jetzt auch am Rathausplatz genossen werden. ‚Urban Gardening‘ ist ein Hit“, freut sich Bürgermeister Mag. Matthias Stadler über die gute Idee.

Es darf und soll genascht werden!

Das Sommerfestival 2014 bietet täglich bis 17. August für jeden Geschmack abwechslungsreiche Kulinarik und Musik. Nähere Information und wöchentliche Details zum Sommerfestival 2014 sind auf der BüroV Homepage unter www.buerov.com zu finden!