matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Kellergassenfest jubilierte

Zum 10. Geburtstag des Kellergassenfestes besuchten rekordverdächtige 5.000 Gäste die beliebte Veranstaltung am romantischen Mamauer Kellerweg.
Foto: Marketing St. Pölten, Josef Bollwein
Eröffnung mit Peter Hronek, Herbert Bugl, Fred Rendl, Matthias Stadler, Helge Haslinger, Erich Niederer, Manfred Seebacher, Katja Rendl, Eva Prischl, Gerhard Hackner, Franz Bauer, Melanie Pfeffer, Franz Größbacher. - Foto: Marketing St. Pölten, Josef Bollwein

Das St. Pöltner Kellergassenfest feierte den zehnten Geburtstag. Dazu gratulierten an die 5.000 begeisterte Gäste und natürlich Bürgermeister Matthias Stadler, der Organisatorin Eva Prischl und ihrem Team zum stimmungsvollen Fest am festlich geschmückten Mamauer Kellerweg und in den romantischen Kellern von Katja, Fred und Susi Rendl gratulierte.
Franz Bauer von den Winzern Krems präsentierte den Maestro, den Hauptstadtwein 2018, 15 Winzer und Winzerinnen aus Niederösterreich und erstmals auch aus dem Burgenland, die Pielachtaler mit Tourismuschef Gerhard Hackner, die mit der Tanzlmusi und den Jagdhornbläsern auch für die Musik sorgten, und viele fleißige Helfer sorgten dafür, dass das Kult-Fest die Gäste aus Fern und Nah begeisterte – etwa den ehemaligen Innsbrucker Tourismus-Chef Fritz Kraft, oder den Mariazeller Bürgermeister Manfred Seebacher, aber auch die Sparkassen-Direktoren Peter Hronek und Helge Haslinger, EVN-Chef Herbert Bugl und Mostviertel-Toursmus-Chef Andreas Purt.